Home » Werkzeuge » Doodle – mehr als nur Termine

image_pdfimage_print

Sie kennen das vielleicht schon aus Ihrem privaten Leben – eine Gruppe will sich treffen oder organisiert eine Party und man muss einen gemeinsamen Termin finden. Irgendjemand schickt dann den Link zu einem “Doodle” rum und man kann so schnell einen Termin finden. Aber Doodle kann mehr. 

Gerade Lehrende können dieses Werkzeug auch für andere Dinge nutzen. Hier im Kurs habe ich das Problem, dass ich 20  22 Referatsthemen (eigentlich sind es 24, aber zwei werden schon in der ersten Sitzung vergeben) sind verteilen muss. Das kann u.U. lange dauern. Zeit, die ich nicht “opfern” will. Deswegen mache ich es mit Doodle. Es ist fairer als eine Liste und Diskussionen, wer welches Thema macht, bleiben “draußen”.

  • Alle bekommen den Link zur gleichen Zeit. Diejenigen, die sich schnell entschließen können und als erste ihren Namen eintragen, bekommen das Thema.
  • Ich kann steuern, wie viele Optionen wählen darf (eine) und wie viele Studierende eine Option wählen dürfen (in unserem Falle sind es zwei – basierend auf den zu erwartenden Teilnehmer/innen-Zahlen)
  • Sie machen das zu Hause. Das heißt, eventuelle Diskussionen im Kurs bleiben uns allen erspart.

Eigentlich ist Doodle sehr intuitiv zu bedienen. Trotzdem habe ich hier eine kleine Zusammenfassung.

Melden Sie sich an.

Auch ich bin kein großer Fan von Anmeldungen, zumal verschiedene Services immer wieder gern besonders viele E-Mails schicken. Doodle ist eine angenehme Ausnahme. Keine Werbung, keine Erinnerungen, wenn man den Service längere Zeit nicht benutzt hat, keine Probleme.

Anmeldefenster Doodle.

Loggen Sie sich auch mit Ihrem Facebook/Google-Account ein.

Anmeldungen sind sehr einfach, zumal man auch OAuth-Verfahren von Google und Facebook nutzen kann. Das bedeutet, dass Sie sich einfach mit Ihrem Google- oder Facebook-Account anmelden können. Keine Angst, Doodle erfährt nicht Ihre Passwörter, da die Authentifizierung direkt über Google bzw. Facebook erfolgt.

Der Vorteil der Anmeldung ist das Freischalten einer weiteren Option sowie der direkte Zugang zum Dashboard. D.h., sie können auf einer Seite alle Ihre Umfragen administrieren.

Make a choice-Option

Die Option, die freigeschaltet wird, ist “Make a choice”. Sie hat den Vorteil, dass sie nich nur fragen können, wer was machen will (Mehrfachauswahl), sondern Sie können die Zahl der wählbaren Optionen einschränken und auch auch die Zahl der Teilnehmenden pro Option festlegen.

Auswahl als weitere Option.

Eine weitere Option ist die Auswahl (“Make a choice”).

Spielen Sie.

Wie oben schon beschrieben, ist Doodle äußerst intuitiv zu bedienen. Spielen Sie ein wenig mit den Optionen. Sie können nichts “kaputt machen”.

doodle_02

Intuitive Bedienung, die einen Schritt-für-Schritt weiterführt. Das lädt zum Spielen ein.

 Update vom 31.03.: Kursiv und farblich im Text hervorgehoben. Änderungen ferner durch Streichungen angezeigt.

 

Martin Döpel
Lehrbeauftragter an der FSU Jena. Vater einer Tochter und Promovend. Ich koche gern und fahre gern Rad.

Hinterlasse eine Antwort